Flexi-Leine :: Welpen - Junghunde

Flexi-Leine

von Heike(YCH) am 09. Februar 2001 19:04

Hallo Judith,

Bist Du auch FÜHR oder GEGEN eine Flexi-Leine ?

Viele Grüße, Heike (die auf viele Meinungen wartet)

von Heike(YCH) am 09. Februar 2001 19:11

Hallo Me,

: Ich hoffe das war eine Anregung ;-)

Auf jeden Fall,Danke Dir.


von Silke(YCH) am 09. Februar 2001 19:58

Hallo Heike, ich möchte mich den "Flexigegnern" anschließen. Auf jeden Fall was einen Welpen angeht. Ich habe den Fehler bei meiner Kleinen gemacht und habe den Eindruck, daß sie sich wirklich an den "Zug" der Leine gewöhnt hat. Sollte ich mal wieder einen Welpen besitzen wird dieser erst lernen "müssen" an einer normalen Leine "vernünftig" und frei zu laufen, dann oder evtl. zeitgleich (jeder Hund ist anders) wird das ohne-Leine-laufen und kommen gelernt. Ich denke die Flexi hat mir nicht geholfen das meine kommt wenn ich sie rufe, daß hat eher mein von ihr weglaufen und das vor ihr verstecken geschafft. Das "Komm" würde ich eher mit einer leichten langen Leine üben. Wenn Du die Flexi feststellst und diese dafür nutzt geht es natürlich auch, wenn sie Dir nicht zu unhandlich ist. Aber benutze sie bloß nicht (meine Meinung) nicht-festgestellt zum "an-der-Leine-laufen" üben, der Hund gewöhnt sich an den Zug und empfindet es wahrscheinlich als völlig normal und in Ordnung, es ist schwer es wieder "rauszukriegen". Und, eine kurze Leine kann für die Zukunft Gold wert sein, glaubs mir:-))).

Viele Grüße und noch viel Spaß

Silke

von Heike(YCH) am 09. Februar 2001 20:52


Hallo Silke,

Danke auch Dir für Deine Antwot.

Wenn Du die Flexi feststellst und diese dafür nutzt geht es natürlich auch, wenn sie Dir nicht zu unhandlich ist. Aber benutze sie bloß nicht (meine Meinung) nicht-festgestellt zum "an-der-Leine-laufen" üben, der Hund gewöhnt sich an den Zug und empfindet es wahrscheinlich als völlig normal und in Ordnung, es ist schwer es wieder "rauszukriegen".

Ja,so wollte ich es sowiso machen.Auf jeden Fall NUR mit festgestellter Leine!! Damit er erst garnicht mitkriegt,daß die Leine nachgiebt wenn er zieht.Mein Gedanke war,daß der Welpe es doch so als normale Leine empfinden müsste.Nur ich weiß ja das es eine Flexi ist. ;o))Aber ich kann halt die Leine kurz halten o. lang.(ZB.wenn ich Bus fahren will kurz u.im Park lang) Macht man doch mit einer normalen Leine auch zB. bei der Fuß-Übung.Ich darf halt nur nicht den Welpen die Leine langziehen lassen,sondern muß es selbst tun (per Hand rausziehen).Oder unterschätze ich da den Welpen???????

Und, eine kurze Leine kann für die Zukunft Gold wert sein, glaubs mir:-))).

Kurze 2m Leinen zB. für kürzere Gassigänge habe ich ja.

Vieleicht sollte ich mir noch eine leichte Übungsleine kaufen?
Traurig nur wenn ich die Flexi garnicht nehmen könnte.War doch sicher ein teures Geschenk u. ich hatte mich so darüber gefreut.Aber natürlich möchte ich ja bei der Welpenerziehung möglichst wenig falsch machen.Was Hänschen nicht lernt.....
Viele Grüße Heike

von Silke(YCH) am 09. Februar 2001 21:27

Hallo Heike,

: Ja,so wollte ich es sowiso machen.Auf jeden Fall NUR mit festgestellter Leine!! Damit er erst garnicht mitkriegt,daß die Leine nachgiebt wenn er zieht.Mein Gedanke war,daß der Welpe es doch so als normale Leine empfinden müsste.Nur ich weiß ja das es eine Flexi ist. ;o))Aber ich kann halt die Leine kurz halten o. lang.(ZB.wenn ich Bus fahren will kurz u.im Park lang) Macht man doch mit einer normalen Leine auch zB. bei der Fuß-Übung.Ich darf halt nur nicht den Welpen die Leine langziehen lassen,sondern muß es selbst tun (per Hand rausziehen).Oder unterschätze ich da den Welpen???????

Ich würde sagen nein aber wer weiß:-). Die Gefahr und mein Fehler war, daß ich in der ersten Zeit wenn ich z. B. Nachts oder früh morgens (Winterwelpe) im Dunkeln rausgegangen bin immer gedacht habe "na, laufen lassen kann ich sie noch nicht(im Dunkeln seh ich sie ja auch nicht richtig), kurze Leine ist auch doof, da kann die Arme sich ja gar nicht entfalten, ordentlich bewegen, da nehm ich doch die Flexi, dann hat sie mehr Spielraum". Es ist einfach zu bequem und ich bin jetzt der felsenfesten Meinung, daß das ein großer Fehler war. Wenn man die Flexi erstmal hat verleitet sie einen auch zu solchem (meiner Meinung nach) Blödsinn/solchen Fehlern aus Bequemlichkeit oder falschem Denken was den Freiraum des Hundes angeht. Grad wie bei mir im Dunkeln. Der Hund/Welpe muß sich nicht unbedingt Nachts und am frühen Morgen austoben, schon gar nicht an irgendeiner Leine, daß kann er tagsüber, im Hellen auf übersichtlichem Gelände, lass Dich nicht hinreissen:-).
:
:Kurze 2m Leinen zB. für kürzere Gassigänge habe ich ja.
:
Gut:-).

: Vieleicht sollte ich mir noch eine leichte Übungsleine kaufen?
: Traurig nur wenn ich die Flexi garnicht nehmen könnte.War doch sicher ein teures Geschenk u. ich hatte mich so darüber gefreut.Aber natürlich möchte ich ja bei der Welpenerziehung möglichst wenig falsch machen.Was Hänschen nicht lernt.....

Nutze sie doch ruhig erstmal als "Schleppleine". Wenn es Dir zu unhandlich wird nimmst Du eine andere. Ich fand die Flexi, also den Griff nie unbequem. Man gewöhnt sich auch dran, ob Du nun eine Schlaufe oder einen Plastikgriff in der Hand hast ist denke ich egal. Nur eben nienienienienie:-))))) die Flexi auf Zug stellen, auf Dauer bringt es nichts außer Unarten beim an der Leine laufen.

Bekommst Du eigentlich einen eher kleinbleibenden Hund oder gehts eher in die Höhe?

Viele Grüße,
Silke

von Merlino(YCH) am 09. Februar 2001 22:02

hallo, Heike!

ich habe meine beiden als Welpen auch schon an der Flexi gehabt. sie lernen sehr schnell, bis wohin sie reicht und daß sie nicht daran ziehen dürfen. und den Feststellknopf hab ich nie benutzt.
Hunde durchschauen die Mechanik als solches nicht.
ob sie an einer Flexi sind oder aus einer 2-3m Leine, die vorher lose durchhängt, nach vorne preschen und anfangen zu ziehen, macht überhaupt keinen Unterschied für die Hunde!!!
daß sie wegen der Flexi eher oder mehr ziehen, ist Quatsch!
ist wie bei jeder anderen Leine auch, nur eine Sache des Handlings!
ist einfach nur ein dummes Vorurteil, weil viele Leute mit unerzogenen Hunden diese an einer Flexi haben. hat aber mit der Flexi selbst NICHTS zu tun.

Gruß
Merlino

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Australian shepherd

    Die Confirmation Show lohnt sich, wir waren im Mai da. Da hatten wir unsere Hündin allerdings schon. ...

  • Die Muskulatur der Hunde ist anders.?!

    Hi, : Aber Pferde in freier Wildbahn bewegen sich doch auch ständig beim Grasen. Sie stehen aber auch ...

  • Unverträglichkeit gegen BARF ?

    Hallo Susann, Welches Gemüse hast Du gefüttert? Gibst Du (insbesondere bei magerem Fleisch) genügend ...

  • Freilauf

    Sowas wird Dir noch oft passieren. Dein Zwerg wird unabhängiger ;). Abhilfe: Vorerst nur dort laufen ...

  • Gehorsamsbringen / Zwangsapport

    hallo Sofie, hier hab ich was gefunden: http://www. hundundco. de/de/uebung/uebung9. asp naja, wem´s ...

  • Mein Hund haart! Welche Vitamine?

    Hey Sandra, bei einem Hund aus unserer Staffel hat Murnil (ist von Bayer - Pulver und Tablettenform) ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren