Flexi-Leine :: Welpen - Junghunde

Flexi-Leine

von Heike(YCH) am 10. Februar 2001 00:36

Hallo Gaby,



: Na, die letzte Mail wartet ja noch auf weitere Fragen von Dir...;-))

Ja,wollte diesmal soviel Meinungen wie möglich hören.(Verlegen guck)
Nur im Forum rumlesen ist zwar sehr interessant,aber viel Post bekommen ist VIIIIEEEELL schööööner ;o))).


: Es gibt die Flexi in unterschiedlichen "Gewichtsklassen". Und als Welpe hatte Dux gerade mal 8 kg, da kannst Du keine Leine für 30 kg Gewicht dran machen, dafür ist die Automatik dann zu stark.

Huuch,schreck,meine Flexi ist für Hunde ab 25 kg.Kann ich sie dann für meinen Welpen garnicht nehmen? So stark kommt mir die Automatik gar nicht vor.
Nicht das es dann meine Kleine zurück an den Griff schnipst.grins.

:, ich pfeife den Hund wie ohne Leine einfach zurück.

Kann ich das mit einer Hundepfeife tun? Oder reich auch rufen? (blöde Frage?)


: Ach, ich erzähle natürlich NUR die positiven Eigenschaften meines Hundes - würd mir ja nie in den Sinn zu kommen, zuzugeben, das er bei dem Anblick von Bächen die Ohren solange auf Durchzug stellt, bis er drin sitzt oder sowas....;-))

Dann bin ich ja beruhigt,klingt nicht so unerreichbar perfekt.

Viele Grüße
Heike

von Silke(YCH) am 10. Februar 2001 09:03

: NURNURNUR auf Zug und es ist die beste Erziehungsmethode, gerade für Welpen!
: mein Kleiner ist an der Flexi groß geworden und hat im Alter von 12 Monaten seine 1.BH als bester Hund gemacht!

Guten Morgen Merlino,

dann hat es bei Dir besser funktioniert als bei mir. Wahrscheinlich kann man aber davon ausgehen, daß die Flexi bei der Erziehung nicht die größte Rolle gespielt hat und ich wohl im Ganzen einiges anders (falsch:-))) gemacht habe. Das mit dem an-der-leine-ziehen hab ich jetzt halt einfach mal u. a. auf die Flexi geschoben (einfacher war´s;-)) weil der Hund ja immer diesen "Zug" am Halsband hatte. Kann denn der Hund durch diesen Zug nicht "interpretieren" das es völlig normal ist das die Leine ständig "angezogen" ist? Ist schwer die richtigen Worte zu finden um das zu was ich meine zu umschreiben....!? Hast Du da eine Antwort?

Viele Grüße

Silke

P.s.: übrigends habe ich bei einem Hund der an der Leine gehen "kann" überhaupt kein Problem, diesen in gewissen Situationen z. B. wenn Leinenzwang herrscht an der Flexi laufen zu lassen, hab hier selbst noch eine hängen:-)

von Gaby(YCH) am 10. Februar 2001 10:26

Hallo Heike,

:
: Ja das habe ich vor.Hoffentlich klappt das auch in der Praxis.
: Da bin ich noch sehr ängstlich.


Keine Sorge - nach der ersten Nacht und entsprechenden Kuschelstunden wird sie Dir hinterherlaufen, wenn Du Dich entfernst...;-))

Das kannst Du auf einem geschlossenen oder einsamen Gelände, z.B. die Wiese hinterm Haus, austesten.

Wart mal ab, als ich meinen Dux als Baby hatte, war es mein zweiter Hund. Ich stand davor und hab mich gefragt: "Wie hast Du das bloß damals hingekriegt? Das schaffst Du nie!"

Und jetzt? ein Traumhund!

Liebe Grüße, Gaby

von Gaby(YCH) am 10. Februar 2001 10:30

Hallo Heike, :
:
: : Na, die letzte Mail wartet ja noch auf weitere Fragen von Dir...;-))
:
: Ja,wollte diesmal soviel Meinungen wie möglich hören.(Verlegen guck)
: Nur im Forum rumlesen ist zwar sehr interessant,aber viel Post bekommen ist VIIIIEEEELL schööööner ;o))).

Wie jetzt, zum Füttern?

:
: : Es gibt die Flexi in unterschiedlichen "Gewichtsklassen". Und als Welpe hatte Dux gerade mal 8 kg, da kannst Du keine Leine für 30 kg Gewicht dran machen, dafür ist die Automatik dann zu stark.
:
: Huuch,schreck,meine Flexi ist für Hunde ab 25 kg.Kann ich sie dann für meinen Welpen garnicht nehmen? So stark kommt mir die Automatik gar nicht vor.
: Nicht das es dann meine Kleine zurück an den Griff schnipst.grins.

Nö, das passiert nicht - ist nur ein gern gesehener Gag im Fernsehen...;-)))

: :, ich pfeife den Hund wie ohne Leine einfach zurück.
:
: Kann ich das mit einer Hundepfeife tun? Oder reich auch rufen? (blöde Frage?)

Du kannst alles machen - Namen rufen, pfeifen, irgendwas rufen, eine Pfeife nehmen - völlig egal, aber für das Herankommen solltest Du immer das Gleiche Wort/Pfiff nehmen, damit die Kleine sich daran gewöhnt.

Bei einem älteren Hund wie meinen reicht schon ein "hey" oder "komm ma her" oder sein Name - wir kennen uns ja schon lang genug....;-))
Aber geübt habe ich immer mit "hier" oder "hierher" und das wende ich auch meistens an.
:
: : Ach, ich erzähle natürlich NUR die positiven Eigenschaften meines Hundes - würd mir ja nie in den Sinn zu kommen, zuzugeben, das er bei dem Anblick von Bächen die Ohren solange auf Durchzug stellt, bis er drin sitzt oder sowas....;-))
:
: Dann bin ich ja beruhigt,klingt nicht so unerreichbar perfekt.

Perfekt ist langweilig.....Dann wäre es ja ein Computer und kein Lebewesen....;-))

Grüße, Gaby

von Heike(YCH) am 10. Februar 2001 11:55

Hallo Merlino,
Das würde mich auch interessieren .
Viele Grüße
Heike

von Heike(YCH) am 10. Februar 2001 12:16




Hallo Gaby,

Ich war wohl gestern fast die Letzte im Netz.Deshalb hatte ich heute
früh um 7.oo Uhr so dicke Augen....yawning smiley)

: Wie jetzt, zum Füttern?

Ja ,zum Füttern frag ich Dich dann auch noch was.Meine Züchterin hat mir von einem Pulver aus Holland erzählt,was jeder Käufer mitbekommt.Es soll wohl super HD vorbeugen.Da ich aber nicht mehr weiß was es war,kann ich Dich erst fragen wenn ich es habe.


: Nö, das passiert nicht - ist nur ein gern gesehener Gag im Fernsehen...;-)))

Vieleicht sind ja die neuen Flexis nicht mehr so straff wie vor 7 Jahren ?



:kannst alles machen - Namen rufen, pfeifen, irgendwas rufen, eine Pfeife nehmen - völlig egal, aber für das Herankommen solltest Du immer das Gleiche Wort/Pfiff nehmen, damit die Kleine sich daran gewöhnt.

Ja, aber muß ich, wenn ich die Pfeife nehme, immer nur die Pfeife nehmen?
Oder kann ich auch im Wechsel rufen ? Kann ja mal sein,daß man die Pfeife nicht immer dabei hat,u. da muß er doch auch hören.




: Bei einem älteren Hund wie meinen reicht schon ein "hey" oder "komm ma her" oder sein Name - wir kennen uns ja schon lang genug....;-))

Schmunzel.

: : : Ach, ich erzähle natürlich NUR die positiven Eigenschaften meines Hundes - würd mir ja nie in den Sinn zu kommen, zuzugeben, das er bei dem Anblick von Bächen die Ohren solange auf Durchzug stellt, bis er drin sitzt oder sowas....;-))
: :
: : Dann bin ich ja beruhigt,klingt nicht so unerreichbar perfekt.
:
: Perfekt ist langweilig.....Dann wäre es ja ein Computer und kein Lebewesen....;-))

Stimmt,aber manchmal ist Perfekt schon toll,oder? ;o))))

Viele Grüße
Heike

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren