Flexi-Leine :: Welpen - Junghunde

Flexi-Leine

von Merlino(YCH) am 09. Februar 2001 22:06

Hallo, Silke!

:Nur eben nienienienienie:-))))) die Flexi auf Zug stellen, auf Dauer bringt es nichts außer Unarten beim an der Leine laufen.

NURNURNUR auf Zug und es ist die beste Erziehungsmethode, gerade für Welpen!
mein Kleiner ist an der Flexi groß geworden und hat im Alter von 12 Monaten seine 1.BH als bester Hund gemacht!

Gruß
Merlino

von Susann(YCH) am 09. Februar 2001 22:26

Hallo Heike,

vorweg sollte ich vielleicht erwähnen, dass ich generell ein "Leinenmuffel" bin, ich habe schliesslich kein wildes Tier,welches ich mit dieser zähmen muss ;-)) Mein Hund laeuft zu 99 prozent frei oder frei bei fuss, der Rest ist mit Leine auf Stadtausfluege uä. und Ausbildung reserviert.
Es gibt bei uns also nur zwei Möglichkeiten: frei oder Leine und kein!Schnüffeln.

Nun ist es bei dir ja mit den Parks etwas blöde und wenn du morgens keine andere Freilauf- Route finden kannst, dann schadet die Flexileine bei richtiger Anwendung sicherlich auch nicht.
Du kannst ja auch ein Kommando dafür einführen,welches dem Hund sagt, dass er nun zwar schnüffeln usw. darf, aber immer im Leinenradius bleiben soll, ohne zu zerren.
Da fällt mir noch was ein zum Park: eine Welpe (klein und drollig) wird wohl die älteren Spaziergänger nicht in Entsetzen bringen, sondern vielleicht Begeisterung hervorrufen !! Wenn sie ihn dann erstmal kennengelernt haben und er später auch top erzogen ist, dürfte das illegale Freilaufen doch auch kein Problem sein, oder ??
Ich denke, du wirst schon die richtige Entscheidung treffen :-)

viele Grüße
Susann


von Heike(YCH) am 09. Februar 2001 22:41

Hallo Silke,
Habe jetzt ja schon eine Menge Antworten bekommen.Warscheinlich muß man selbst ausprobieren was beim eigenen Welpen am besten funktioniert.Eigene Erfahrungen kann einem warscheinlich Niemand ersparen.Hast Du Merlinos Antwort gelesen? Er hat nun genau das Gegenteil erlebt.Aber ich habe nun doch das Gefühl,das die Flexi nicht nur falsch ist.Ich werde,wenn es soweit ist u. unser Welpe da ist einfach alle Leinen testen u. dann sehen mit welcher Methode wir am besten zurecht kommen
;o)).Mein Welpe ist ein Airedale-Terrier,also mittelgroß.Eine Hündin u. sie wird Gina heißen.Ich schreibe nur immer Welpe,da ich sie noch nicht ausgesucht (aus dem Wurf) habe.Als wir das letzte mal bei der Züchterin waren,waren die Welpen noch zu jung.Dadurch habe ich das Gefühl sie wäre noch garnicht da.Das wird nach dem nächsten Besuch schon anders sein.
Viele Grüße, Heike

von Gaby(YCH) am 09. Februar 2001 22:31

Hallo Heike,

ich red jetzt mal aus eigenen Erfahrungen. Ich hab für meinen Welpen eine Flexi gehabt und habe jetzt für den großen Hund wieder eine, aufgrund des Leinenzwanges in NRW.

Die Flexi entbindet Dich absolut nicht von der Erziehung zu einer vernünftigen Leinenführigkeit, das ist schonmal klar.

Aber die Flexi ist ein tolles Mittel, um mit dem Hund z.B. das Herankommen zu üben und ihn auch im Dunkeln laufen zu lassen.


Mein Hund ist jetzt fast sieben und läuft an der kurzen Leine ganz normal. Das liegt ganz einfach daran, das ich ihn ganz normal erzogen habe und auch alles geübt habe. Die Flexi verleitet dazu, zu "pennen", weil der Hund ja in sicherer Verwahrung ist. Das ist natürlich falsch.

Aber wenn Du die Flexi auf Automatik stellst und den Hund z.B. öfter mal zu Dir rufst, ohne an der Leine zu ziehen, kommt er genauso zurück wie ohne Leine. Und für den nächtlichen gassigang ist die Flexi nicht schlecht, genauso wie für andere Gelegenheiten.

Aber: Du darfst nicht vergessen, die ganz normale Leinenführigkeit, das Herankommen etc. gründlich zu üben! Und das geht mit jeder Leine.

Ich genieße es jedenfalls, das mein großer Hund trotz Leinenzwang einen Aktionsradius von 10 Metern hat - und ich muß nie ziehen, ich pfeife den Hund wie ohne Leine einfach zurück. Was ich aber selber gemerkt habe und was sehr viel Disziplin erfordert: Du neigst dazu, "lasch" zu werden. Also nicht mehr darauf zu achten, ob Du ein Auto von hinten hörst oder sowas, denn Du hast den Hund ja sicher und er kann nicht plötzlich auf die straße.

Das darfst Du Dir natürlich nicht angewöhnen. Ich ertappe mich dabei aber auch nur frühmorgens oder spätabends, wenn ich selbst nicht ganz so "da" bin.

Ach ja: Mein Hund hat die BH, die SchH 1 und 2. Und in der Stadt oder im Sicherheitsdienst im Rheinstadion geht mein Hund ganz lässig an der locker hängenden kurzen Leine.

Liebe Grüße, Gaby

von Susann(YCH) am 09. Februar 2001 22:35

Hi Judith,

ich habe nur 2 Unterscheidungen: frei oder Leine, dann heisst es Fuss (ohne es zu sagen!)

Nun ist es so, dass mein Hund in der Stadt zwar ordentlich mittrabt, sich in Kniehöhe befindet und auch nicht schnüffelt usw., mich aber nicht die gesamte Zeit anhimmelt und hochkonzentriert ist wie bei der Ausbildung. Dann bin ich eh nicht länger als ne Stunde mit ihm dort und schließlich betreten wir dann ja noch die Läden, wo er sich hinlegen kann.

Ich habe also nicht diese Begrifftsunterscheidung wie du.
Klappt trotzdem gut :-)

Grüße Susann

von Susann(YCH) am 09. Februar 2001 22:40

Hallo Gaby,


: Aber die Flexi ist ein tolles Mittel, um mit dem Hund z.B. das Herankommen zu üben und ihn auch im Dunkeln laufen zu lassen.

Heike bekommt einen Welpen ! Da braucht sie keine Leine oder sonst irgendwas zum Üben von Komm , oder ??


Grüße Susann

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Familienhund für Anfänger

    Hi, nur zu dem "Rüden sucht er sich aus" - das ist ganz was anderes als "Hund mag generell keine ...

  • Mittlere Reizschwelle = Gefährlich ???

    Hallo Antje, es ist wirklich bemerkenswert, dass Du Dir die Mühe gemacht hast die psychologische ...

  • Welchen HD-Status kann man akzeptieren?

    : nicht zu vergessen, daß Tierärzte an der HD auch viel Geld verdienen. Bösartig gefragt: wieso ...

  • Worin sin Knorpel?

    Hallo Kathi, ich war mal beim Futterhaus in Nusshorn (beim Weserpark) und da hatten die dieses ...

  • Bordeaux Dogge

    Hallo Gundula, ahh, jetzt!!! Hab die E- Mail- Adresse gerade wieder erkannt!!! Mein Gott, ich krieg ...

  • Falsch-Falle

    Grüß Dich Gundi, : : Halbe Minute warten? Wieso, wer sagt das? : : Martin Pietralla in seinem Buch ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.900, Beiträge: 13.800.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren