Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von sabine & Simbär(YCH) am 14. November 1998 15:42



Wer kann mir sagen, wie lange eine Hündin in die Hitze kommt? Gemäß einer Aussage einer Tierheimmitarbeiterin können Hündinnen bis zum Lebensende in die Hitze kommen (hier 15 Jahren) Sollte eine Hündin (ab 8 Jahren) nicht heiß werden, muß der Tierarzt aufgesucht werden.

Auf Eure Antworten bin ich gespannt..

von Annette(YCH) am 15. November 1998 20:11

Wir haben seit Mai ein 4-jähriges Hundemädel aus dem Tierheim, die bis zu dem damaligen Zeitpunkt gegen Läufigkeit gespritzt wurde. Wir konnten bisher nicht feststellen, daß unsere Anka läufig wurde, obwohl sie schon eine Scheinschwangerschaft hinter sich hat. Da wir vorher einen Jungen hatten, wissen wir über die biologischen Vorgänge bei einem Mädel nicht so Bescheid. Wer kann uns etwas darüber sagen??
Danke und lieben Gruß
Annette

von Gudrun(YCH) am 16. November 1998 15:24

:
Hallo Klaus-Dieter,
ich habe einen Bernersennerüden, den ich mit Hill´s Canine Growth (für großwüchsige Rassen über 25kg Endgewicht) füttere. Nico verträgt es gut und wächst mäßig, wie es bei großwüchsigen Rassen sein soll. Mich würde jedoch interessieren, warum Du auf die Antworten gespannt bist?. Hast Du schlechte Erfahrungen gemacht?

Warte schon gespannt jetzt auf Deine Antwort.

Grüße
Gudrun
:

von Klaus-Dieter Wilm(YCH) am 16. November 1998 19:47

Hallo Gudrun,

ich habe geschrieben, weil ich folgende Erfahrungen gemacht habe:

Hund:
Mischung Sennenhund - Setter, 14 Monate alt, 65 cm Schulterhöhe, 26 kg

Futter:
7 Monate H's Welpenfutter nach Anleitung, eher weniger,
dann H's Science Plan

Diagnose:
... auf der rechten Seite Zeichen
einer mäßigen Arthrose des Ellbogengelenkes vor allem medial. Im
Bereich der Inc. trochlearis konnte eine leichte Sklerosierung
festgestellt werden, dies tritt oft bei einem fragmentierten Proc.
coronoideus medialis auf. Außerdem war im proximalen Ulnabereich ein
Panostitisherd vorhanden. Das linke Ellbogengenk und das rechte
Schultergelenk waren röntgenologisch oB. Im linken Humeruskopf war ein
Osteochondrosis dissecans und im distalen linken Femurschaft ein
Panostitisherd feststellbar. Alle anderen Gelenke und
Extremitätenknochen waren röntgenologisch oB.

Am 10. 11. .19.1998 wurde der Patient operiert. Durch medialen Zugang wurde
das rechte Ellbogengelenk eröffnet. Es lag ein fragmentierter Proc.
coronoideus Typ II c mit einer hypertrophen Zubildung am med. Teil der
Ulnagelenksfläche vor.

Nach Auskunft des behandelnden Tierarztes kommen diese Schäden
hauptsächlich vom zu "hochwertigen" Futter (zuviel Eiweiß und Fett, zu schnelles Wachstum)
Interessant in diesem Zusammenhang ist auch, daß H vor einigen
Monaten die Zusammensetzung des Welpenfutters geändert hat.
So, das war's.


Tschüss
Klaus-Dieter

P.S. Auf der Suche nach Informationen bin ich auf in diesem Zusammenhang
interessante Adressen gestoßen.

[www.tiermedizin.de]
[www.tiermedizin.de]
[www.geocities.com]
[yorkie.ch]


von Barbara(YCH) am 19. November 1998 19:03

Hallo Andrea!
Meine Mischlingshündin Morli (6 1/2 Jahre alt)ist im Alter von 8 Monaten an Pankreas erkrankt. Sie bekommt seitdem Kreon-Kapseln in´s Futter (2x). Ich gebe ihr Chappi und Eukanuba Lamb&Rice. Morli verträgt auch viele Gutis z.B. Doko, Pansen usw. Früchtejoghurt würde ich Morli nicht geben, da einige Milchprodukte nicht optimal sind.(Durchfallgefahr!) Morli geht es jetzt super. 23 Kg statt 14 Kg!!
Ich wünsche Deiner Dina alles Gute und daß sie gesund wird und bleibt. Falls Du noch Fragen hast,dann schreib mir.

Gruß Barbara

von Birgit(YCH) am 21. November 1998 13:45

Hallo allerseits!

Meine Golden Retriever Hündin (golden und korrekt pigmentiert) bekommt mit ihren ungefähr 5 Jahren immer mehr weiße Haare im Fell. Inzwischen wird sie auch auf der Nase und um die Lidränder herum heller und fleckig.

Angefangen hat alles ungefähr im vergangenen Frühjahr, als sie ihr Winterfell fast vollständig abgeworfen hat und danach ziemlich gerupft ausschaute. Das Fell war danach im unteren Rücken- und Schwanzbereich stark mit weißen Haaren durchzogen, später kamen auch weiße Haare im Gesicht dazu. Im März wurde sie dann gedeckt und hatte während der Trächtigkeit zwar eine wunderschöne schwarze Nase, aber die weißen Haare blieben.
Der Fellwechsel nach der Geburt brachte auch keine Änderung: Zwar hat sie jetzt wieder ein längeres und dichtes Fell, aber die weißen Haare ziehen sich inzwischen auch an den Hinterbeinen entlang.
Ihr Winterfell ist von der Beschaffenheit her gut, Fellprobleme hat sie keine, allerdings fängt sie jetzt an der Haut an und wird fleckig. Daß sie im Winter eine hellere Nase bekommt, kenne ich von ihr - jetzt ist sie aber extremer rosa-fleckig als bisher und auch an den Lidrändern verliert sie ihre dunkle Farbe.
Meine Tierärztin meinte, daß einige Hunde (wie Menschen halt auch) früher grau werden als andere. Warum es aber dann an so "untypischen" Stellen ist konnte mir bisher keiner verraten. Die Zufütterung von Karottengranulat hat zu keiner Veränderung der Fellfarbe geführt.

Kann außer dem "Alter" noch eine andere Ursache hinter dem Pigmentverlust stecken? Hat es jemand auch schon erlebt, daß sein Hund mit 5 Jahren vom Aussehen her doppelt so alt geschätzt wurde?!?!

Vielen Dank für gute Tips
Birgit

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Südtirol

    Hallo, wir waren gerade mit unseren beiden Schäferhunden in Südtirol! Es war traumhaft schön! Anfangs ...

  • Hund spielt gerne mit Hand oder Arm

    Hey Birgit, mein Corry ist ein Mix aus DSH und Wolfspitz, sieht ein bißchen wie ein altdeutscher ...

  • Rottweiler (4 Monate) frißt alles

    : : Hallo, : : unsere jetzt 4 Monate alte Rottweiler- Hündin frißt unterwegs alles, was sie findet ...

  • HD und Rymadyl

    Hallo, ich würde Dir von einer Dauermedikation mit Rimadyl abraten und es nur im äußerst akuten ...

  • Welpenspiele

    : Wer weiß tolle Spiele für meine 13 Wochen alte Aussie Hündin ? : Stöckchen bringen ist ihr schon zu ...

  • Wer kennt Mobility

    Hallo Peter! Die einzigen Infos zu Mobility, die ich bislang gefunden haben, finden sich im Buch ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren