Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Ela(YCH) am 26. Februar 1999 19:25

Hallo Dyan,
Aus Erfahrung kann ich Dir nur sagen,daß diese ein Zeichen dafür ist,daß
Du mal unbedingt Dein Futter umstellen mußt. Dieses ist einfach ein Zeichen dafür,daßDein Hund wirklich unter einer Mangelerscheinung leidet. Auch das beste Futter kann für Deinen Hund nicht das richtige sein.Wechsel mal die Futtersorte und nimm ruhig mal etwas günstigeres.

Gruß Ela

von Ela(YCH) am 26. Februar 1999 19:35

Hallo Anette,
diese Borelliose-Impfung gibt es neuerdings.Sie wird dem Hund wie z.B.
die Erstimpfe verabreicht.,d.h.:3 Impfungen in einem Jahr in bestimmten Abständen.Danach regelmäßig eine 1jährige Impfe. Frag Deinen Tierarzt!!!

Grüße Ela

von Anette(YCH) am 27. Februar 1999 05:52


: Frag Deinen Tierarzt!!!
:
: Hallo,
habe ich gemacht, es ist auch sinnvoll, Hunde zu impfen, die viel draußen sind, aaalso werden meine geiimpft, denn jede Zecke kann ja die Überträgerin sein.
Anette
:

von Wolf Peter(YCH) am 27. Februar 1999 06:55

Hallo Ela und alle andere !

Wir haben eine 2 1/2 jährige Riesenschnauzerhündin. Und sie ist leidenschaftlich Kot. Wir haben schon alles ausprobiert. Leider ohne Erfolg. Ich denke es gibt leider keine Lösung. Wir haben Futter
umgestellt, Vitamine versucht. Es half und hilft leider gar nicht.
Die einzige Lösung, man muß halt höllisch aufpassen, und falls es möglich ist, schneller sein als der Hund.

Wir wohnen hier am Waldrand. Hier duftet für sie alles so verlockend,
daß sie es so richtig auswählen kann. Heute was vom Reh, morgen was vom
Wildschwein, übermorgen was vom Marder usw. Dann sind hier auch noch
viele Pferde unterwegs. Also, sie fühlt sich wie im Restaurant.

Wir haben schon resigniert.

Ciao Wolf Peter

von Roswitha(YCH) am 27. Februar 1999 09:37

Hallo Yorkies

Könnten wir ein Brainstorming veranstalten bezüglich:

- Versuche, wie Kotfressen unterbinden und was ist passiert?
- Erfolgsmeldungen Kotfressen verhindern, mit Vorgehensbeschrieb?

So wie es sich liest, hatte kaum jemand Erfolg bis anhin.

Kotfressen im Sinne von:
- eigener Kot
- Fremdkot Fleischfresser
- Fremdkot Mensch

NICHT Kot von Pflanzenfressern wie Schafen, Pferden, Rehen, Karnickeln
ausser natürlich, jemand will sich dazu melden. yawning smiley)) Ist ja ein freies Land.

Für Euren Input wären sicher nicht wenige Geplagte dankbar.

Mir persönlich liegt am Herzen, dass nicht 10 Hundebesitzer mit ihren Hunden wiederum 10 Methdoen ausprobieren und dann total frustriert die Hände verwerfen.

Also, Lösungen sind gefragt. Die werden aber in Zusammenarbeit vielleicht etwas schneller erreicht. Denkt Ihr nicht auch?

Ganz liebe Grüsse
Roswitha

von Suki und Maxi(YCH) am 27. Februar 1999 20:30

Liebe Roswitha,

eine gute Idee, kann ich prima für die FAQs gebrauchen, wenn auch noch andere mitmachen!!!

Bei Maxi hab ich folgendes beobachtet:

Problem:
Fremdkot Mensch

Auf Anraten versucht:
Käse (z.B. Harzer), Joghurt, getrockneter Fisch, frischer Pansen

Erfolg:
Null

sonstige Beobachtung:
"Appetit" war während 1. Lj. deutlich größer als während 2. Lj.;
bei Hündinnen scheint das Problem öfter aufzutreten als bei Rüden

Mein persönliches Fazit:
Außer Aufpassen hilft nix wirklich.

Liebe Grüße senden
Suki und Maxi (, dieses Ferkel!!!)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • tod eines schutzhundes

    :hei und seine 2. antwort beweist es: schuld am eingehen sind hitze, stress und schlechte hänger. das ...

  • Homöopathie

    ich hab mir inzwischen ein paar bücher zugelegt, die werd ich jetzt mal studieren und dann ...

  • Ernährungsplan vom Tierhomöopathen o.ä.?

    Hi Melli, gerade von dieser habe ich schon recht Gutes gehört, sie würde dann auch in die engere Wahl ...

  • Buch von Dr. Vera Biber

    Hallo Katja! Hast Du das Buch schon gekauft? Ich habe es getan und das Buch auch gelesen- ...

  • Futter macht krank

    Morgen Antje, mit KDK muss man nicht erst Freund gewesen sein um ihn nicht zu mögen, denn er macht ...

  • Weiberei oder mehr als eine Hündin

    Hi Kathy, leben alle in einem Rudel, alle die gleiche Rasse (Samojeden). Allerdings weiss ich von ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren