Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Sonja(YCH) am 24. April 1999 10:29

Hallo Eva,

Nero macht das auch manchmal am Morgen wenn der Magen total leer ist.
Gib Rio doch vor dem Schlafengehen oder direkt nach dem Aufstehen einen
kleinen Snack.

Liebe Gruesse
Sonja und Nero

von Eva und Rio(YCH) am 24. April 1999 14:17

Hallo,
erst mal danke an alle, die mir geantwortet haben. Ich bin eigentlich auch davon ausgegangen, daß es nichts weiter ernstes ist, aber wie es halt so ist: Man ist unsicher, vor allem, weil der Hund nicht erklären kann, wie es ihm gerade geht. Ich glaube, ich werde Rio einfach abends ein etwas größeres Betthupferl geben (irgendwas kriegt sie sowieso immer, ist Tradition), und muß halt notfalls morgens saubermachen. Das dumme ist, daß Rio zwar nie auf ihre Decke gepieselt hat oder so, aber brechen tut sie frauf, und dann kommt sie zu mir uns will ins Bett, schließlich ist ihre Decke ja jetzt schmutzig yawning smiley)))
Na ja,
Tschüß, waschende Grüße,
Eva und Eio

von Franziska(YCH) am 24. April 1999 18:04

Hi Eva,

ich musste mit Ganda die Erfahrung machen, daß er wirklich manchmal erbricht, um aufmerksamkeit zu bekommen, oder ähnlichen Gründen. Er hat, als er noch jünger war regelmässig morgens nach dem Fressen auf mein Bett gebrochen. Ich war natürlich immer sehr besorgt, das hat es wahrscheinlich nur schlimmer gemacht. Irgendwann habe ich ihn dann angeschrien (so nach dem Motto, er solle wenigstens woanders hinmachen), nachdem ich schon beim TA deswegen war, und siehe da, er schaute mich an, und brach nicht, obwohl er schon gewürgt hatte. Mittlerweile reicht oft ein kurzes "Nein", um ihn davon abzuhalten, überhaupt zu brechen (es sei denn, er muss wirklich).

Bis dann

Franziska

von PJ(YCH) am 24. April 1999 18:58

Hallo Brigitte


Erstens bekomme ich nichts in den falschen Hals, und zweitens bin ich Dir fuer Deine Auskunft dankbar.

Ich hatte einen Rueden, und meine jetztige Huendin ist vor der ersten Laeufigkeit kastriert worden. Hier ging es um die 9 Jahre alte Huendin meiner Schwaegerin, die sie vor dem Einschlaefern gerettet hat, und die man jetzt nicht mehr aus gesundheitlichen Gruenden kastrieren kann. Ausserdem hat sie hat Krebs, HD...
Bisher wurde auch immer aufgepasst, aber nun hat es ein Ruede geschafft ueber/durch/unter (was auch immer) den Zaun zu kommen und hat sie wohl gedeckt. Nachwuchs zu bekommen wuerde sie wohl nicht ueberleben, und ob die Welpen gesund waeren..

Deshalb meine Fragen und der Rest war Erklaerung...

Ciao PJ (steht uebrigens fuer Petra)

von MAYO(YCH) am 24. April 1999 19:24

Hallo!
Ich habe einen 2 jährigen Siberian Husky Rüden, der seit 8 Wochen regelmäßig 1 pro Woche einen Anfall unterschiedlicher Stärke hat.
Nach dem 4 Anfall wurde er auf LUMINAL gesetzt. Wegen einer Babesiose, die er sich zwischenzeitlich auch noch eingefangen hatte und die ihn beinah das Leben gekostet hat, wurde das Medikament abgesetzt.
Zwei Wochen lang war nun Ruhe, gestern um halb 4 hatte er kurz nacheinander dann zwei sehr starke Anfälle und wurde mit Valium behandelt.Darauf reagierte der Hund paradox-anstatt sich zu beruhigen drehte er total am Rad(was vorkommen kann wie mir der Tierarzt heute sagte); bekam in der Nacht noch einen Anfall und dann wieder mittags um 11,diesesmal sogar in einem Geschäft.
Meine Frage nun: Wer kann mir Tips geben, wer kennt sich mit sowas aus und hat schon mehr erlebt diesbezüglich als ich? Gibt es Alternativen zu Luminal?
Danke im voraus MAYO

von Eva und Rio(YCH) am 24. April 1999 21:44

Liebe Franziska,
ich kann mir nicht vorstellen, daß es Absicht ist, daß Rio erbricht. Es muß einfach raus, davon kann man sie nicht abhalten. Allerdings weiß ich nicht genau, warum sie auch auf ihre Decke erbricht, aber meistens sehe ich das ja auch gar nicht, sondern finde das Erbrochene erst am Morgen.
Das, was Ganda mit Dir gemacht hat, macht Rio allerdings manchmal mit dem Humpeln, wenn sie etwas nicht mehr wollte. Sie ist als junger Hund 2 Mal operiert worden, und wir waren deshalb immer sehr vorsichtig mit ihren Beinen. Irgendwann wußte sie dann, daß sie Mitleid erregt und ich mir Sorgen mache, wenn sie Humpelt. Durch Irnorieren konnten wir das aber relativ schnell wieder abstellen.
Tschüß, ich wünsche Dir ein sonniges wochenende,
Eva und Rio

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Kaufhaustrockenfutter?

    Hallo Petra, sicherlich macht immer die Summe aller Einflüße dann Gesundheit oder Krankheit aus. Aber ...

  • Duck Toller

    Hallo Diana- hier im Forum hat mir Silke einmal geschrieben- sie hat zwei Toller- www. tollerworld. ...

  • Golden Retriever/Labrador Retriever

    Hallo Martina, ich habe zwei Katzen und jetzt einen Golden Retriever Welpen. Der Retriever und die ...

  • Hundestrände in Sardinien

    Liebe Jutta, wir waren im vergangenem Jahr im September mit 2 Hunden in Sardinien. Die Hunde sind von ...

  • Essigwasser

    Hallo Conny Essig ist ein uraltes Haus- und Heilmittel zur Pflege von Haut und Haar, hilft gegen ...

  • BSE medizinisch betrachtet

    : Diese ganzen Ansätze stützen meine Theorie von den degenerierten Prionen nicht als Ursache, sondern ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren