Bei uns wird nicht gekuschelt ! :: Mein erster Hund

Bei uns wird nicht gekuschelt !

von Sandra&Lena(YCH) am 21. Dezember 2001 12:23


Moin Heike,

keine Sorge nehme nichts so schnell übel und Scherze schon mal gar nicht *g*

Na man kann ja in einen Hund nicht reingucken bevor man ihn bekommt, als wir Lena bekamen sagte man uns sie sei sehr unsicher und eher distanziert bei menschen .. wir haben also gar nicht mit so einer Schmuserin gerechnet (nicht das ich mich beschweren würde) und wenn sie anders wäre wäre .. wäre es eben auch OK.

Und sieh es einfach von der positiven Seite, du kannst auch mal am PC sitzen ohne das Hund nach ein paar Minuten meint sie müsse jetzt aber beschmust werden, deine Gina wird wohl kaum "traurig verlassen" vor sich hin seufzen weil man nicht immer eine Hand am Hund haben kann etc.

Außerdem hab ich doch hier im Thread irgendwo gelesen das es eher die unsicheren Hunde sind die so auf Körperkontakt aus sind. Also bei uns stimmt diese These auf jeden Fall.. ich muß gestehen ich würde jederzeit 50% Schmuserei gegen etwas mehr Selbstsicherheit des Hundes eintauschen.

Aber so wie wir alle unsere Macken und Eigenarten haben so ist es eben auch bei den Hunden und auch die konnten sich nicht aussuchen ob ihre Menschen in alles Eigenschaften ihrem Wunschtraum entsprechen *g*

Grüße

Sandra und Lena (die gerade friedlich schläft und wahrscheinlich von Schmuseeinheiten träumt)

von Sonja(YCH) am 21. Dezember 2001 16:02

Ja auch ich kenne das Problem. Das heißt ich lerne gerade es nicht als Problem anzusehen. Ich habe einen Neufundländer/Schäferhund Mix. Er läßt sich zwar streicheln aber nur am Hinterteil. Am Kopf mag er es gar nicht. Wenn ich auf dem Sofa liege, kommt er auch nicht zu mir. Er bleibt dann in der Küche. Allerdings wenn ich das Zimmer verlasse, dann ist er hinter mir her. Ich wollte immer einen Hund der mit mir abends Fernseh sieht. Und was habe ich, einen Muffel. Ich muss zu meiner Schande zugeben, dass wenn ich nun mal will, er eben herhalten muss, und dann läßt er es auch über sich ergehen wenn ich ihn drücke. Wie Du ja sicher schon gemerkt bist Du nicht alleine. Den Kopf nicht hängen lassen und viele Grüsse Sonja

von Kaya(YCH) am 22. Dezember 2001 00:24

Hallo!

: Hündinnen sind beispielsweise die besseren Wachhunde, geben mehr acht auf die Familie udn fühlen sich der auch intensiver verbunden.

Mir fallen auf Anhieb vier verschiedene Hündinnen ein, die jeweils wesentlich weniger wachsam sind als die Rüden der gleichen Rasse - und sie wohnen jeweils zusammen, also sind die Haltungsbedingungen identisch. Und mir fallen ebenfalls aus dem Stand drei Rüden ein, für die ihre Familie sehr viel wichtiger ist als für die dabeilebende Hündin. Klar, das ist auch keine repräsentative Zahl, aber trotzdem wüßte ich gerne, wer so eine Behauptung aufgestellt hat. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß sich das statistisch belegen läßt. Und im Übrigen frage ich mich, warum so viele Polizeihunde oder Wachhunde Rüden sind, wenn doch Hündinnen grundsätzlich viel besser hören und auch noch wachsamer sind!

Also, bis mich einer mit einer Statistik überzeugt, glaube ich meinem persönlichen Eindruck und meinem gesunden Menschenverstand, und der sagt, daß Wachsamkeit und "Verbundenheit" zur Familie etwas von der Rasse abhängt, etwas mehr von der Haltung / Erziehung und zum größten Teil vom einzelnen Hund - aber bestimmt nicht vom Geschlecht.

Tschüß, Kaya

von Silke(YCH) am 27. Dezember 2001 15:33

Hallo Heike,

Deine Gina hat das gleiche Kuschelproblem wie meine Jule (ebenfalls Airedale-Hündin). Inzwischen ist Julchen fast 18 Monate und läßt sich doch etwas mehr bekuscheln. Gib die Hoffnung nicht auf! Selbst Airedales kuscheln - sind aber wohl Kuschelspätzünder.

Liebe Airedale-Grüße und einen guten Rutsch ins Kuschel-Jahr 2002!
Silke und Julchen

von Heike + Gina(YCH) am 29. Dezember 2001 10:20

Hallo Tina,
: eher ein Nicht-Kuschel-Hund ist, da haben mich die vielen Meldungen richtig beruhigt.

Ja, mich auch.Ich dachte schon bei uns stimmt was nicht.

: Na ja, kann damit leben!

Ich auch,was solls.

: Viel Spaß trotzdem mit Deinem Hundi

danke u. einen guten Rutsch!

Heike + Gina

von Heike + Gina(YCH) am 29. Dezember 2001 10:28

Hallo Sonja,

: Ja auch ich kenne das Problem.. Er läßt sich zwar streicheln aber nur am Hinterteil.

Besser als nichts, oder?

: Ich wollte immer einen Hund der mit mir abends Fernseh sieht. Und was habe ich, einen Muffel.

Ja, diese Vorstellung hatte ich auch im Kopf,bevor wir Gina zu uns holten.
Ich dachte sogar, daß alle Hunde immer gern kuscheln.
Naja, Gina hat uns das Gegenteil bewiesen.
Man lernt eben nie aus ;o))).

: Wie Du ja sicher schon gemerkt bist Du nicht alleine. Den Kopf nicht hängen lassen und viele Grüsse Sonja

Ja, danke.
Einen guten Rutsch,
Heike + Gina


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Falsche Papiere und Hund kupiert?

    Hallöchen : Eine Bekannte hat sich (dämlicherweise) in Kaunitz auf dem Viehmarkt eine kupierte French ...

  • Windhunde - Jagd

    von Galgos und Greyhounds, Hunden mit ähnlicher züchterischer Vorgeschichte, gibt es eine Fülle von ...

  • Kein Stöckchen

    : Hallo Heike & Terrier, wie wäre es, wenn Du Deinen Hund Fuss sitzen lassen würdest (am Anfang ...

  • Wesensveränderung - Angst

    Hi Catherina, es kann auch sein, dass diese Veränderung durch Schmerzen oder Krankheit zustande ...

  • Kanne Energiebarren

    Hallo Carmen, füttern ja ... mal als "Frühstückchen" oder als Leckerli zwischendurch ... für Kira ...

  • bosch trockenfutter

    Hallo Doris! : Ich habe in diesem Forum vernommen das es auch Hunde gibt die mit Marengo Probleme ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren