Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Rolf(YCH) am 26. April 1999 14:35

Guten Tag Ingrid

: Wolf Peter, ich fand den Link mit den dortigen Infos sehr hilfreich und interessant, daher ein großes Dankeschön. Aber die Frage, was genau nun Inkontinenz ist, fand ich dort tatsächlich auch nicht beantwortet. Zur Mengenangabe heißt es dort nur: "Die betroffenen Hündinnen verlieren vorwiegend im Liegen und im Schlaf Harn,", ob ich da jetzt mit meiner bisherigen Meinung, daß Inkontinenz nur ein paar Tropfen sind, richtig lag, oder dies bis zur vollständigen (!) Entleerung der Blase geht, geht daraus leider nicht hervor.

Beide Varianten kommen vor. Bei meiner Schäferhündin entleert sich die
Blase. Den betreffenden Artikel werde ich bei Gelegenheit ergänzen.

Viele Grüsse

Rolf

von Eva und Rio(YCH) am 26. April 1999 17:39

Hallöchen,
cih war heute mit Rio beim TA. Blutuntersuchung und Abhorchen lassen sowiet auf einen vollkommen gesunden Hund schließen, trotzdem ist sie träge und schnell müde, will nicht mehr schwimmen oder toben. Ich denke, daß das dann wohl doch mit der Scheinträchtigkeit zusammenhängt, auch wenn das bisher nie so stark war. Ich möchte Rio jetzt also gerne kastrieren lassen, weiß aber nicht so genau, wann der beste Zeitpunkt dafür ist. Mein Tierarzt meinte, man könnte es entweder ziemnlich bald machen, also bevor sie mIlch bekommt, oder danach. In der Zeit, wo Rio dann mIlch hat, würde er es nicht empfehlen.
Knn mir vielleicht jemand einen Rat geben? ist es nicht vielleicht doch besser, noch so lange zu warten, bis alles vorbei ist, um Rio nicht noch mehr zuzumuten, wo ihr Hormonhaushalt doch sowieso schon verrückt spielt? Und wann sind die Heilungsaussichten besser?
Ich hoffe, jemand kann mir helfen, da ich doch ziemlich unsicher bin.
Tschüß, Eva

von Wolf Peter(YCH) am 26. April 1999 19:30

Hallo Eva !

Geh mal unten "Seiten für Yorkies Homepage" auf suchen " Zeichen mit der Lupe" und dann Scheinschwangerschaft eingeben. Vielleicht ist was für dich dabei !

Ciao Wolf Peter

von Elke van den Berg(YCH) am 26. April 1999 21:56

: Hallöchen,
: cih war heute mit Rio beim TA. Blutuntersuchung und Abhorchen lassen sowiet auf einen vollkommen gesunden Hund schließen, trotzdem ist sie träge und schnell müde, will nicht mehr schwimmen oder toben. Ich denke, daß das dann wohl doch mit der Scheinträchtigkeit zusammenhängt, auch wenn das bisher nie so stark war. Ich möchte Rio jetzt also gerne kastrieren lassen, weiß aber nicht so genau, wann der beste Zeitpunkt dafür ist. Mein Tierarzt meinte, man könnte es entweder ziemnlich bald machen, also bevor sie mIlch bekommt, oder danach. In der Zeit, wo Rio dann mIlch hat, würde er es nicht empfehlen.
: Knn mir vielleicht jemand einen Rat geben? ist es nicht vielleicht doch besser, noch so lange zu warten, bis alles vorbei ist, um Rio nicht noch mehr zuzumuten, wo ihr Hormonhaushalt doch sowieso schon verrückt spielt? Und wann sind die Heilungsaussichten besser?
: Ich hoffe, jemand kann mir helfen, da ich doch ziemlich unsicher bin.
: Tschüß, Eva
: Hallo Eva,
wenn deine Hündin immer wieder unter der Scheinträchtigkeit leidet, ist es sicher nicht falsch sie zu kastriern.
Die Scheinträchtigkeit wird immer schlimmer und ich meine, daß die Hündin wirklich leidet.
Mein Tierarzt empfiehlt die Kastration ungefähr in der Mitte des Zyklus.
Für einen Hund ist das nicht so schlimm wie für einen Menschen, vorausgesetzt es geht alles gut.
Nach zwei, drei Tagen ist deine Rio wieder auf dem Damm und nach einer Woche ist fast alles vergessen.
Bei meinen Hunden hat ein altes T-Shirt geholfen, die Hündin von der Naht abzuhalten.
Eine Kastration ist auf jeden Fall besser als eine Sterilisation, denn dadurch, daß die Gebärmutter
rausoperiert wird, kann man einer Entzündung oder dem Krebs vorbeugen.
Bei Inkontinenz habe ich gute Erfahrung mit Contac 700, Schnupfenkapseln gemacht. Sie enthalten einen Wirkstoff,
der das Harnträufeln unterbindet. Den Tip habe ich von einem Tierarzt, der einen unserer Hunde operiert hat.

Vieleicht hilft dir meien Info einwenig bei der Entscheidung.
Viele Grüße
Elke

von Bine(YCH) am 27. April 1999 07:34

Hallo Eva,

normalerweise wird genau zwischen zwei Laeufigkeiten kastriert und bei scheintraechtigkeit sollte man diese erst vorrueber gehen lassen.
Offtmals ist die Blutung bei der OP staerker wenn die Huendin noch ST ist.
Wenn ich an deiner Stelle waere, wuerde ich warten und erstmal die Scheintraechtigkeit behandeln und danach kastrieren lassen aber ich bin ja nicht du und die Entscheidung musst du selber treffen.

Viel Glueck
Bine

von Brigitte+Familie(YCH) am 27. April 1999 08:50

Liebe Eva,
genau kann ich Dir auch nicht sagen, wann der richtige Zeitpunkt ist, aber die Mitte der Periode hört sich logisch an. Frag' zur Sicherheit noch bei einem zweiten TA oder in einer Tierklinik nach.
Story mußten wir kurz nach der Läufigkeit wg. einer schweren Gebärmuttervereiterung kastrieren lassen. Trotz der zusätzlichen Belastung durch die Entzündung und hohem Fieber hat sie die OP sehr gut weggesteckt. Sie hat damals eine Art "Body" bekommen, damit sie nicht an die Naht konnte, auch das hat prima geklappt.
Story war damals 5 Jahre alt. Heute ist sie 12 und hat -obwohl sie auch einer größeren Rasse angehört- bis jetzt keine Inkontinenz gezeigt. Ich denke, eine Kastration ist eigentlich besser als die ewigen Scheiträchtigkeiten.
Das habe ich mit Layla auch jahrelang mitgemacht, will sie jetzt aber nicht schon wieder einer OP unterziehen, nach ihrer schweren Nasen-OP im letzten Jahr.
Was ich allerdings nicht glaube, ist, daß Rio nach der Kastration unbedingt wieder munterer wird. Die meisten Hündinnen werden dadurch ruhiger. Story war ja schon vorher ein Faultier, aber danach wurde es nicht besser ... im Gegenteil!
Letztendlich mußt Du entscheiden, ob Du Rio ohne große "Not" eine OP zumuten willst.
Liebe Grüße
Brigitte+Familie
PS: Schau auch mal in die Mitteilungen!

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren