Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von AB(YCH) am 19. Mai 1999 05:19

Hallo KArin&Jeannie!
:
: Bei meiner 5 Monate alten Yorkiehündin ist eine leichte "Patellar luxation" festgestellt worden

Ich kann Dir bei einer leichten Luxation nur den TIp geben, die Muskelbildung zu unterstützen. Dh, wenn sie das Alter hat: traben am Rad, schwimmen!

:Kann sie so jemals Agility machen, bzw. nach einer eventuellen notwendigen OP?

Wenn Ihr Agility nur zum Spaß betreiben wollt, geht das sicher- turniermäßig mit den hohen Hürden würde ich nicht riskieren.
Eine OP würde ich nur machen lassen, wenn die Kniescheiben permanent luxiert sind- dh. der Hund dauernd Schmerzen hat. Bei der OP werden die Bänder eingekürzt, ggf. der Knochenspalt, indem die Kniescheibe läuft vertieft. Dann wird mit Nägeln oder bei sehr kleinen Hunden mit Drähten befestigt. Dies hat einen Nachteil: die Dinger liegen dicht unter der Haut und funktionieren ganz prima als Temperaturbrücke...Im Winter hat der Hund Schmerzen, weil ihm die Kälte reinzieht, im Sommer ist es eigentlich kein Problem.Eine OP sollte wirklich nur von Fachärzten durchgeführt werden- erste Adresse in D ist die Tierklinik Pente bei Bramsche. Der Hund muß 1 Woche dortbleiben und darf (so war es bei unserem) 6 Wochen nicht laufen!!! Nur in einer Kiste oder auf dem Schoß sitzen und kurz zum Geschäft raus.
Die OP kostet über 2000,-DM. Sie ist wirklich nur etwas, wenn wie gesagt die Kniescheiben permanent luxiert sind.Unserem Hund, den dies betraf geht es inzwischen wieder sehr gut- kein Humpeln (außer bei Kälte) mehr- sie läuft am Rad und macht auch ein kleines bißchen Agility- allerdings nur ganz niedrige Hürden.Ein Leistungssportler wird er nie mehr werden...

Wenn es nicht besser wird- nimm Dir die Zeit, fahr zu einer guten Tierklinik, die nicht nur Geld machen wollen und laß Dich beraten!

Viele GRüße und viel Glück Anja

von Dobi-Manu(YCH) am 19. Mai 1999 05:51

Morgen Karin,

confused smileyie zieht es auch nur kurz hoch, wenn sie rennt, dann setzt sie mit besagten Pfötchen so 1-2 mal aus. Passiert halt nur manchmal, sonst läuft sie ganz normal.

Klingt wirklich genau wie bei meinem.

: Aber 2 Zwischenfälle hatten wir schon

Die hatten wir zwar auch aber bei weitem nicht so extremen Ausmaßes wie bei Jeannie. Jerry jammert zwar auch mal aber nur kurz. Läuft dann auch schnell wieder ganz normal so das ich dem bisher keine allzugroße Bedeutung geschenkt habe. Ich mach mir jetzt fast ein bisschen Vorwürfe. Allerdings wird Jerry mindestens 1x im Jahr voll vom TA gecheckt und dem müßte dann dies doch aufgefallen sein? Beim nächsten Termin sprech ich den mal darauf an.

: Ich glaube jetzt schon, dass das alles was mit dem Knie zu tun hat.

Wenn ich es mir so überlege vermute ich dies jetzt auch.

:Anmerken will ich auch noch, dass Jeannie sehr wehleidig ist yawning smiley))

Mach Dir keine Gedanken. Wir haben Kleinhunde (meiner ist allerdings mit seinen fast 8 Kilo ein Schwergewicht) und die sind nunmal empfindlicher da oftmals durch Überzüchtung die Robustheit des Tieres in den Hintergrund gestellt wurde und nur die Schönheit Ziel aller "züchterischer Leistungen" war und ist.

Hoffentlich wird das bei Jeannie nicht schlimmer
Liebe Grüße von
Dobi-Manu


von Karin&Jeannie(YCH) am 19. Mai 1999 06:37

Hallo Anke!

: normal belasten mit Sport und Springen und was er sonst gerne tut, da ich die auslösende
: Bewegung eh nur verhindern könnte, wenn ich den Hund auf dem Sofa festkette...

Ja, das stimmt yawning smiley(. Ich werde jetzt einfach mal abwarten. Vielen Dank für Deine Antwort.

Liebe Grüße
Karin

von Karin&Jeannie(YCH) am 19. Mai 1999 06:52

Hallo Anja!

: Ich kann Dir bei einer leichten Luxation nur den TIp geben, die Muskelbildung zu unterstützen. Dh, wenn sie das Alter hat: traben am Rad, schwimmen!

Das werde ich tun. Ab wann "darf" ich mit ihr schwimmen gehen - geht das heuer im Sommer schon? Sie ist Mitte Dezember 98 auf die Welt gekommen.

: Wenn Ihr Agility nur zum Spaß betreiben wollt, geht das sicher- turniermäßig mit den hohen Hürden würde ich nicht riskieren.

Ich habe eigentlich Agility nur zum Spaß vor, weil ich auch erst lernen muß da es mein erster Hund ist.

: Wenn es nicht besser wird- nimm Dir die Zeit, fahr zu einer guten Tierklinik, die nicht nur Geld machen wollen und laß Dich beraten!

Auf alle Fälle. Vielen Dank für Deine Antwort.

Liebe Grüße Karin

PS. Übrigens, Jeannies Fledermausohren stehen leider nach 3 Wochen kleben auch noch nicht yawning smiley(.

von Alex & Zisco(YCH) am 19. Mai 1999 06:52

Hallo Ingolf!

Was die Chemikalien angeht: Ja, das war vor ein paar Jahren so! Die Hunde
haben z. T. sehr starke Hautreizungen gehabt oder sogar mit Allergien
darauf reagiert! In den letzten Jahren ist der Anteil der Chemie aber
so weit wie möglich minimiert worden!

Da die Behandlung mit Frontline jetzt 2 Wochen her ist, kann ich mit Begeisterung
sagen, daß Zisco in dieser Zeit weder Hautreizungen noch Zecken hatte!!
Ich habe 4 Zecken gefunden, die aber ca. 1 Stunde NACH dem Spaziergang AUF
dem Fell oder auf den Plätzen krabbelten, wo Zisco sich hingelegt hatte!

Liebe Grüsse,

Alex & Zisco

von AB(YCH) am 19. Mai 1999 07:00

Moin, Karin!
:
: : Ich kann Dir bei einer leichten Luxation nur den TIp geben, die Muskelbildung zu unterstützen. Dh, wenn sie das Alter hat: traben am Rad, schwimmen!
:
: Das werde ich tun. Ab wann "darf" ich mit ihr schwimmen gehen - geht das heuer im Sommer schon? Sie ist Mitte Dezember 98 auf die Welt gekommen.

Da wüßte ich eigentlich keinen Grund, der dagegen spricht, wenn es warm genug ist- Du kannst sie auch abrubbeln und hinterher warm toben. Chipie sit gaz verrückt nach dem Wasser und geht auch wenn es ziemlich kalt ist- dann mache ich das auch so.

: : Wenn Ihr Agility nur zum Spaß betreiben wollt, geht das sicher- turniermäßig mit den hohen Hürden würde ich nicht riskieren.
:
: Ich habe eigentlich Agility nur zum Spaß vor, weil ich auch erst lernen muß da es mein erster Hund ist.

Also- dann das wird kein Problem sein. Im Training kannst Du die Hürden auf 20cm stellen- das ist dann ein größerer Galoppsprung.


: Auf alle Fälle. Vielen Dank für Deine Antwort.

Wie gesagt- wenn es noch irgendwelche Probleme gibt- ich habe das alles schon mit der Schwester von Chipie hinter mir...


: PS. Übrigens, Jeannies Fledermausohren stehen leider nach 3 Wochen kleben auch noch nicht yawning smiley(.

Hast Du sie geschnitten (die Haare natürlich) und wie sieht es drinnen aus- hat sie gesunde Öhrchen oder vielleicht eine Entzündung? Der beste Zeitpunkt zum Kleben der Ohren ist der Zahnwechsel!

Viele Grüße Anja+Chipie

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren