Dominanz oder krank ? Brauche Hilfe! :: Hundeerziehung + Soziales

Dominanz oder krank ? Brauche Hilfe!

von Gabie(YCH) am 13. Mai 2001 09:57

: Hallo,
:
:
: :Ein Hund, der nach dem Gesicht schnappt, wär bei mir ganz schnell draußen. Erst recht ein Bulli!!!!
:
Hallo Andreas! Quatsch, Quatsch, Quatsch, Bitte nicht immer gleich Unterstellungen, das ist nämlich Bildzeitungsniveau! Ich habe keine Angst vor sogenannten "Kampfhunden", aber sie sollten schon gut erzogen sein. Leider habe ich hier aber die Erfahrung machen müssen, daß die wirklichen Halter, die ihre Tiere lieben, auch alle Erschwernisse der Haltung auf sich nehmen, die anderen haben sie ganz schnell abgeschoben. Auf unserem Feld (auf dem wir nun alle die Hunde anleinen müssen) wurden vor ca.2 J. gerade Bullis immer wieder abgerichtet. Es wurde mit Stöcken auf sie eingeschlagen usw. Daher vielleicht ein kleines Vorurteil. Nur wäre es für jede Zeitung (die dann garantiert auch Schlange stehen würden) ein Fressen, wenn ausgerechnet mit einem Bullterrier was passieren würde! Ich bin der Meinung, wir Hundehalter haben es heute schon schwer genug, wir sollten uns es nicht gegenseitig noch erschweren. Hier gibt es tatsächlich Halter, die jeden Kampfhundbesitzer anzeigen, der seinen Hund frei laufen läßt! Aber Du hast natürlich recht: Ich möchte mich auch von einem Dackel nicht ins Gesicht beißen lassen!!!!

von Melli(YCH) am 13. Mai 2001 10:03

Hallo Mina,

: deinen Besuch anknurren, wenn man versucht ihm den Knochen zu nehmen?
: Auch das ist sehr wohl schon ein Zeichen, dass etwas mit deiner
: Alpharolle nicht stimmt.

...diesen Punkt finde ich etwas fragwürdig. Es gibt viele Hundebsitzer, die es erst gar nicht in Ordnung finden, wenn jemand Fremdes dem Hund etwas wegnehmen will und gerade Kinder sind da ja noch mal ein besonderer Fall.
Vor längerer Zeit haben mir dazu mal Leute hier im Forum geantwortet, dass die Hunde sich eben nicht von jedem angrabbeln lassen und Dinge wegnehmen lassen müssen. Es sei denn, ich als Chef stehe daneben und gebe den Befehl dazu, dass der Hund Bescheid weiß.

Und ich weiß nicht, ob es wirklich etwas mit der Rangordnung innerhalb der Familie zu tun hat, wenn der Hund Fremden gegenüber so reagiert, ich meine natürlich nicht Beissen, aber schon Drohen und/oder Ausweichen etc.
Ich finde diesen Punkt sehr interessant und würde dazu gerne viele Meinungen hören.

Viele Grüße, Melli

von Gabie(YCH) am 13. Mai 2001 10:30

: : : Hi Gabie
: : :
: : : : Hallo von Gabie! Sicherlich hast Du bei Deinen Hunden recht! Bei meiner Hündin kann ich das auch ohne weiteres
: :
: :
: :
: : Hallo Dogman (Woher der Name?)
: : Lesen, lesen,lesen. Steht in fast jeder Hundezeitung ! smiling smiley))))))
:
:
: Absoluter Blödsinn. Verallgemeinerungen hinsichtlich höchst unterschiedlicher Wesen führen zu verallgemeinertem Blödsinn.
:

Hallo, kann ja auch jeder machen, wie er will. Ist mir - ehrlich gesagt - vollkommen wurscht! Nur hat ein Hund, der einmal nach dem Gesicht seines Halters geschnappt hat, m.E. nichts im Bett zu suchen! Egal,ob Toypudel, Weimaraner oder Affenpinscher! Auch ich halte mich nicht immer an solche Regeln, weil ich das bei meiner Hündin nicht brauche! Bei bestimmten (dominanten) Hunden sollte man es aber vielleicht mal ausprobieren! Es schadet doch nichts!

von Gabie(YCH) am 13. Mai 2001 10:34

: : Hallo,
: Diese Hunde und ihre Halter gehören auch nicht in die Hände "normaler" Ausbilder auf Hundeplätzen, da viele Ausbilder aus Unwissenheit oder Hilflosigkeit mit der "Brechstange" an solche Sachen rangehen. Ich würde mit einem solchen Hund auf jeden Fall therapeutische Hilfe suchen, alles andere halte ich für zu gefährlich.
:
: Grüsse
:
: : ich war mal mit Sina bei einer sehr guten Verhaltenstherapeutin, die
: : Ich weiss nicht aus welcher Ecke ihr kommt, Frau Del-Amo praktiziert in Düsseldorf.

: :
: : Hallo von Gabie! Vorsicht, sonst wird Dir gleich ein "Rassenhaß" gegen Listenhunde unterstellt! Auch ich bin der Meinung, eine normale TÄ wäre damit überfordert! Meine wäre es auf jeden Fall! Und die Hundeplatz-Ausbilder hier in Niedersachsen schon lange!
:

von Gabie(YCH) am 13. Mai 2001 10:42

: : : Hallo Andreas,
: : : ich für meinen Teil halte alle Hundebücher, speziell basierend au
: : Und nicht nur da, sondern auch in jeder Zeitung, in "Hund im Wolfspelz" (ist der Titel richtig?) etc. Viele Grüße von Gabie
:
:
: ich glaube, Ihr lest alle nicht richtig. Differenzierung heißt das Zauberwort, nicht aber "Der Hund sollte...", "Der Hund darf..." - der eine Hund sollte, der andere nicht, der eine darf, der andere nicht. Alles andere ist Quatsch.
:
Nochmal Hallo! Natürlich differenzieren wir! Sollte auch jeder! Jeder Hund u. jeder Mensch ist unterschiedlich! Jeder muß seinen eigenen Weg finden, aber es wurden ja auch nur Ratschläge verlangt u. die haben wir gegeben! Hunderprozentigkeit maßt sich doch hier wohl keiner an!
:

von Me & Bär(YCH) am 13. Mai 2001 10:52

: : Hi Gabie,

: Trotzdem ist es Tatsache, das ein Alphatier z.B. zuerst isst!

Stimmt so nicht ganz: Nur bei Nahrungsknappheit würde sich ein Alpha das Recht heraus nehmen zuerst zu fressen, ist hingegen genug Nahrung vorhanden, fressen alle gleichzeitung und zwar soviel wie gerade geht ;-))

Steht glaub auch im neuen Bloch-Buch (Der Familienbegleithund im modernen Hausstand), kann ich aber nicht 100% sagen, weil ich das Buch noch nicht bekommen habe :-((

Liebe Grüße,
Me

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Kann Sheilas Verhalten nicht einschätzen

    Hi, :Sheila bellt prinzipiell wie eine Gestörte wenn jemand kommt, beruhigt sich jedoch immer recht ...

  • Inkontinenz bei kastrierten Rüden?

    Hallo Jana, bei Rüden hat eine Kastration derartige Auswirkungen eigentlich nicht. Bei Rüden kann ...

  • Clickern bei Welpen

    Grüß Dich Manu, nur zu fang einfach an. Die lebensaufgabe eines welpen ist es zu lernen. Scher dich ...

  • BARF-Problemchen

    Hallo : Ich bin ein BARF Frischling und hab gestern zum ersten Mal grünen Pansen verfüttert. : Muss ...

  • Deutsche Dogge

    Hallo Katja, : Ist ein Argument :-) Ich kenne zwar auch eine jetzt zehnjährige Doggenhündin, die noch ...

  • Barfen, Trainingshappen TroFu?

    Hallo Nicole, und noch ein Vorschlag: Käsestückchen (kleingeschnittener Gouda) oder Energiebarren ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.346.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren