Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Kathi(YCH) am 11. Juni 1999 07:06

: Hallo Kathi !
:
: Unser Rüde hatte auch Warzen (Pappillomen) an den Leftzen links und rechts.
:
: 4 Wochen habe ich ihm homöophatsichen Mittel ( Thuja und Calc.c) verabreicht.
:
: Keine Besserung.
:
: Weitere zwei Wochen später sind die Warzen dann ohne Einwirkung verschwunden.


Hallo Wolf Peter,

so ähnlich ging es auch mit einem Hund in meinem Verein.
Die tierärztliche Behandlung (nicht Homöop.) war ohne Erfolg. Die Warzen sind dann nach 4 Wochen auch einfach verschwunden. Mein anderer Rüde hatte auch eine Warze, die auch alleine verschwandt.
Überigens genauso wie die mit Thuja behandelte.
Der mit Thuja behandelte Hund hatte seine Warzen aber schon eine ganze Weile (ca. 3 Wochen), deshalb habe ich es dann doch mit Thuja versucht. Mit Erfolg.
Ich denke, das hat auch etwas mit dem Immunsystem zu tun. Warzen sind ja eigentlich ansteckend trotzdem hat meine Hündin keine Warzen bekommen.

Viele Grüße
Kathi

von Sabina(YCH) am 11. Juni 1999 07:29

Hallo Kathi,
ist ja ein toller Erfolg mit der Thuja-Behandlung. Bei meiner Hündin besteht das Warzenproblem leider noch weiter - trotz Thuja, womit allerdings nach wenigen Tage eine (stielige) Warze am Augenlid verschwand. In der Maulregion tauchen allerdings immer wieder neue (flache, rosa) Warzen auf. Einige veschwinden und dann kommen wieder neue. Sehr merkwürdig....
Grüße, Sabina

von Kathi(YCH) am 11. Juni 1999 07:58

Hallo Sabina,

versuche es doch einmal mit Ferrum picricum C 30 1x tägl.
siehe auch meine Meldung etwas weiter unten (Titel: Warzen)

Gruß
Kathi

von Tia(YCH) am 11. Juni 1999 09:29

Hallo,

auch meine Dobis ( wie alle Kurzhaarigen ) würden dazu neigen...wären da nicht die Couch und diverse Hundedecken ! Und unsere Dobis ziehen natürlich die weichsten Plätzchen vor...außer wenn es sehr heiß, ist dann ist der kühle Küchenboden Favorit ! Ausserdem ist diese Kallusbildung für Ausstellungen noch unattraktiver...

"Da mein Hund nicht gezwungen ist ständig irgendwo zu liegen kann ich mir auch keinen Haltungsfehler zuschreiben. "

Sorry, aber was ist das bitte für eine Aussage ?????
Klar ist er nicht dazu gezwungen ( soll er vielleicht den ganzen Tag irgendwo rumstehen ? ), aber als HUND macht mal halt schon mal "unvernünftige" Dinge ! Ich an deiner Stelle würde die Haltungsfehler nicht so weit von mir weisen ! Hat der Hund weiche Unterlagen als Alternative ? Wenn ja, ( und es gibt Dobis, die nun mal lieber hart liegen) vergiß obiges...dann ist der Tip mit der Salbe Klasse.
Wenn nicht, solltest Du ihm welche zur Verfügung stellen, das hilft wirklich !

Tia

von Dobi-Manu(YCH) am 11. Juni 1999 14:52

: auch meine Dobis ( wie alle Kurzhaarigen ) würden dazu neigen...wären da nicht die Couch und diverse Hundedecken ! Und unsere Dobis ziehen natürlich die weichsten Plätzchen vor...außer wenn es sehr heiß, ist dann ist der kühle Küchenboden Favorit ! Ausserdem ist diese Kallusbildung für Ausstellungen noch unattraktiver...
:
: "Da mein Hund nicht gezwungen ist ständig irgendwo zu liegen kann ich mir auch keinen Haltungsfehler zuschreiben. "
:
: Sorry, aber was ist das bitte für eine Aussage ?????
: Klar ist er nicht dazu gezwungen ( soll er vielleicht den ganzen Tag irgendwo rumstehen ? ), aber als HUND macht mal halt schon mal "unvernünftige" Dinge ! Ich an deiner Stelle würde die Haltungsfehler nicht so weit von mir weisen ! Hat der Hund weiche Unterlagen als Alternative ? Wenn ja, ( und es gibt Dobis, die nun mal lieber hart liegen) vergiß obiges...dann ist der Tip mit der Salbe Klasse.
: Wenn nicht, solltest Du ihm welche zur Verfügung stellen, das hilft wirklich !

Hallo Tia,

eigentlich wollte ich darauf jetzt gar nicht mehr antworten weil ich Dir jetzt mal unterstelle das Du mich anscheinend eh als einen Deppen in Sachen Hundehaltung hinstellen möchtest.

Ich habe es mir jedoch anders überlegt und möchte Dir deshalb folgendes mitteilen:

1. Mir ist durchaus bewusst das mein Hund nicht den ganzen Tag liegen muß da ich ihn bis zum heutigen Tag noch nie an den Boden getackert habe.

2. Möchte ich Dich darauf aufmerksam machen das es "Leute" gibt die ihren Hund sehrwohl dazu zwingen können tagsüber an einem Platz liegenzubleiben, nämlich wenn der Hund tagsüber in eine Box versperrt wird. Gegen überschaubares Unterbringen in einer Box ist nicht einzuwenden, dies praktiziere ich z.B. während des Transportes.

3. Definiere bitte genauer was Du unter "unvernünftige Dinge" verstehst. Ich bin echt gespannt mit welchen Augen (Hund/Mensch) Du diese Unvernunft erklärst. Unvernunft aus Deiner Sicht hat noch lange nichts mit Unvernunft in den Augen des Hundes zu tun.

4.Deine Aussage in Sachen "Haltungsfehler" weise ich entschieden zurück. Du kennst weder mich noch meinen Hund noch kennst Du die Umstände in denen mein Hund lebt, oder?

5.Des weiteren möchte ich Dich darauf hinweisen das Hundehaltung auch wieder Ansichtssache ist. Ob richtig oder falsch bei den verschiedenen Hundehaltern sei mal so in den Raum gestellt.

6. Mein Hund legt sich ebenfalls zwecks Kühlung mal auf den "nackten" Boden doch dies ist die Ausnahme, ansonsten zieht er ausschließlich "weiche" Plätze vor. Mein Hund zieht allerdings erziehungsbegründet den Superweichgepolsterten Hundekorb vor. Hälst Du mich wirklich für so unfähig das ich meinen Hund zwinge "hart" zu liegen? Wenn ja, na danke!!! Hundekenntnis groß, Menschenkenntnis nicht vorhanden.

Sicherlich war Dein "Beitrag" gutgemeint doch in keinster Weise sachlich.

Trotzdem Danke den es kann jeder seine Meinung äußern.
Bye, bye



von Ilselore(YCH) am 11. Juni 1999 18:57

: : Hallo Ihr,
: :
: : mein Dobermann neigt zu sogenannten "Liegestellen" am Ellenbogengelenk. Dies äußert sich dadurch das an diesen Stellen die Haare einer ledrigen Haut weichen.
: : Da mein Hund nicht gezwungen ist ständig irgendwo zu liegen kann ich mir auch keinen Haltungsfehler zuschreiben.
: : Vielleicht hat jemand ein paar Anregungen für mich wie ich dem weitern Fortschreiten dieses unangehmen Zustandes Herr werden kann. Es sieht halt einfach unschön aus.
: :
: : Dobi-Manu
: :
: Howdy Manu,
:
: meine Kate hat auch diese Liegeschwielen, obwohl sie ganz wnig auf hartem Untergrund liegt. Bessern läßt sich das unschöne Aussehen, wenn du so oft es möglich ist Ringelblumensalbe oder was ähnliches drauf schmierst.
:
: müde Grüße von der Zäh-Henne

Hallo, die Homöopathie nennt in solchen Fällen: je 1 Tabl. (zerpulvern)
Graphites D 4 und
Antimonium crudum D 15
4 mal täglich, im Wechsel
und abends
Calcium fluoratum D 30
für 2-3 Woch.

Gruß
Ilselore

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hund lacht auf Befehl

    Hallo Franziska : : ich habe das Bild gesucht, aber mal wieder nicht gefunden, sondern nur ältere ...

  • Inline skaten - schädlich oder nicht?!?

    : Im Prinzip ist Inliner fahren genauso wie Radfahren mit dem hund, nur das du eben nicht auf dem Rad ...

  • Wer kennt diesen Hund?

    Hallo Bei uns im Dorf hat es einen solchen Hund, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass da eine ...

  • Bayern und die Kampfhunde""

    Hallo Katharina, ich habe mich in der letzten Zeit sehr viel mit dem leidigen Thema "Kampfhunde" ...

  • Nachdenkenswertes

    Grüß Dich Tharin : viel zu dem Vorwurf und seiner Entkraeftung lesen kannst: : About Behaviorism, B. ...

  • SOS!Rüde beißt andere Rüden.

    Hallo, also das mit dem Würger würde ich schnellstens lassen. damit fügst du dem Hund Schmerzen zu, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren