Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs :: Gesundheit & Hund

Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

von Fred(YCH) am 11. Juni 1999 19:52

Meine 5 jährige Labrador-Hündin ist zur Zeit scheinträchtig. Sie verliert nicht allzuviel Milch jedoch sind die Augen stark errötet und gequollen. Wer kann mir diese Symptome genau erklären, da ich noch keine Erfahrung in dieser Hinsicht habe?

von Katharina(YCH) am 11. Juni 1999 20:24

Hallo Tina!

Ich nehme an, Du hast die Tabletten von Deinem Tierarzt bekommen? Warum fragst Du ihn nicht direkt, was die Tabletten beinhalten und was sie genau bewirken? Ich hoffe, Du suchst den Tierarzt nach wie vor auf, wenn der Durchfall nicht wieder weggegangen ist?

von Katharina(YCH) am 11. Juni 1999 20:30


Hallo Klaus

Abgesehen davon, dass ich nicht weiss, was für ein Hund Du hast, kann ich Dir nur raten, einen anderen Tierarzt oder eine Tierklinik aufzusuchen. Es ist nämlich nicht zu spassen, wenn ein junger Hund über längere Zeit nicht korrekt geht.

Ich würde mich an Deiner Stelle nicht auf irgendwelche Spekulations-Diagnosen verlassen - ein kompetenter Veterinär sollte Dein einziger Ansprechpartner für solche Dinge sein!
Gruss

von Chrischi(YCH) am 11. Juni 1999 23:09


: Meine 5 jährige Labrador-Hündin ist zur Zeit scheinträchtig. Sie verliert nicht allzuviel Milch jedoch sind die Augen stark errötet und gequollen. Wer kann mir diese Symptome genau erklären, da ich noch keine Erfahrung in dieser Hinsicht habe?
:
Hallo Fred
Was es mit den Augen auf sich hat kann ich Dir leider auch nicht sagen.Ich kann mir aber nicht vorstellen das es in zusammenhang mit der Scheinträchtigkeit liegt.Es wird wohl eher eine Bindehautentzündung sein die Du von Deinem TA abklären lassen solltest!
In Bezug auf die Scheinträchtigkeit solltest Du Deine Hündin nicht am Bauch streicheln,da sonst die Milchproduktion zunimmt.Spiele viel und geh viel mit ihr spatzieren so das sie keine Zeit hat an ihre "Schwangerschaft zu denken"!
Viel Erfolg Wünschen Dir Chrischi und Tinca!

von Nata(YCH) am 11. Juni 1999 23:41

: Unser 8 monatiger Schäferrüde kratzt und beisst sich an verschiedenen Körperstellen (vornehmlich Genitalbereich) - wund. Nach Arztbesuch und Antibiotikakur trat eine kurzfristige Besserung ein. Hund ist gegen Flöhe und Zecken behandelt. Auf Anraten des Artztes wurde ferner das Futter gewechselt (Verdacht auf Futtermittelallergie). Dazu kommt Durchfall wenn nur Fertignahrung (Eukanuba / Hills Lamm und Reis) verfüttert wird. Wird der Nahrung 30 % frisch gekocjter Reis zugesetzt bessert der Durchfall. Für sämtliche Tips sind wir sehr dankbar.
:
: Gruss und Danke.
:
: Doris und Kimba
: Hallo,
mit unserem 5 -jährigen Schäferhundrüden haben wir dasselbe Problem.
1.Tierarzt:Leckkallus (Psychomacke) 2.Tierarzt:Milben-Behandlung mit
Ivomec,wovon er unter der Behandlung niereninsuffizient wurde und
abmagerte.Dann hatte ich die Faxen dicke und bin zur Uniklinik gedüst.
Fazit: Hund nicht niereninsuffizient,statt dessen Blasenentzündung
Allergieteste alle negativ,Hautbiopsien zeigen keine Parasiten weder tot
noch lebendig.Verdacht auf Schilddrüsenunterfunktion (Wir leben im
Jodmangelgebiet).Zur Therapie der Blasenentzündung und zum Abtöten von
normalerweise auf der Haut vorkommenden Bakterien (Staphylokokkus intermedius)
bekommt er über vier Wochen Baytril und wird zweimal wöchentlich gebadet mit
Etiderm.Darunter besserte es sich erheblich.Auf Hill´s d/d reagiert auch unser
Hund mit Durchfall.(Sollte ich füttern wegen Verdacht auf Futtermittelallergie,bevor
die Befunde vorlagen)Jetzt habe ich mir ein Buch von Müller /Zentek Parey Verlag
über Hundeernährung gekauft und koche mal selbst und mal gebe ich Pedigree Pal
(540 g)+ 100 g Haferflocken+ 9g Distelöl oder Maiskeimöl + 8 g Vitakalk + 9 g Biotin+ 25 I.E.
Vitamin E und das zweimal am Tag (unser Hund wiegt 52 kg).Jetzt juckt er sich
statt alle 5 Minuten noch 3-4 mal am Tag.Der Schilddrüsenfunktionstest steht noch
aus.Will ich erst machen lassen wenn er auch Baytril nicht mehr bekommt.
Vielleicht hilft Euch diese Info.
Mit lieben Grüßen
Nata






von Jim Isatteam(YCH) am 12. Juni 1999 19:50

: Meine 5 jährige Labrador-Hündin ist zur Zeit scheinträchtig. Sie verliert nicht allzuviel Milch jedoch sind die Augen stark errötet und gequollen. Wer kann mir diese Symptome genau erklären, da ich noch keine Erfahrung in dieser Hinsicht habe?
:Unsere 7 jährige Sally, Mischling Dalmatiner-Labrador, hat wahnsinnig viel Milch, aber keine geschwollenen, roten Augen ! Das ist vielleicht was anderes ? Auf jeden Fall nervt die Scheinwangerschaft 2 x im Jahr sehr. Kratzen , jammern etc. wir lassen ihr wennn es ganz schlimm wird eine Spritze geben, die aber kaum hilft.


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hilfe, was soll ich machen !

    Hallo Birgitt, hast Du schon testen lassen, ob der Hund ein Magen- Darm- Entzündung ...

  • BARF?

    Hi MArtina, : ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass das für den haus/wohnungshund ...

  • Hundesteuer für Zweithund

    Hallo Jutta, bei uns ist das so geregelt, ein Hund kosten 276 DM im Jahr an Steuern, wenn man zwei ...

  • Konditionstraining

    Hallo Gabrielle, Vielen Dank für deine Antwort. Ich mache zwar SchH und nicht Agility, die beiden ...

  • spanischer Hund OHNE Vorderbeine

    Servus, : Hier werden seitenlange Diskussionen geführt : - wieviel Auslauf braucht ein Hund : - wie ...

  • Korngold - Hunde immer hungrig

    Hallo Lucy, man darf den Karnikeln nicht AUSSCHLIESSLICH Luzerne verfüttern, dann bekommen sie zu ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.799, Beiträge: 39.987.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren