Medien-Hetze gegen Kampfhunde"" :: Hunde in den Medien

Medien-Hetze gegen Kampfhunde""

von jule(YCH) am 08. März 2000 20:27

Das ist meiner leider nur als Welpe!

von Anja(YCH) am 08. März 2000 21:01

Hallo Tharin,

: Da hast du recht. Aber zum Aufhalten amoklaufender Politiker genuegt
: eben keine Minderheit.

Ne, vielleicht sollte man die Politiker verbieten *g*. Aber vielleicht könnte nochmehr bei der Aktion mitmachen, von der ich Dir geschrieben habe. Schließlich sind hier genug Leute im Forum die sich genauso darüber aufregen.

: Denn immerhin ist es da dein Liebling, der so dumm angemacht wird.

Naja, angemacht worden bin ich wegen meinem Goldie auch schon mehrmals so ist das nicht.

: Ich kann mich ja noch gluecklich schaetzen, da mein Hund (s.
: [www.unix-ag.uni-kl.de]) recht lustig aussieht.

Werde ich mir gleich mal anschauen. Da wo ich immer spazierengehe läuft momentan ein Bordeauxdogge-Welpe rum, den könnte ich klauen.



:Man hat grade einen superschoenen Spaziergang gemacht und
: dann kommt so ein Nullplantyp daher und brabbelt voellige Gruetze -
: aber voller Inbrunst und unaufklaerbar.

Ja ich wäre manchmal auch mehr für einen Maulkorbzwang beim Menschen.

: Hatte eine Zeitung mal fast wortwoertlich so gesagt, steht in einer
: Meldung hier im Forum.

Ist jetzt nicht wahr,oder? Langsam glaube ich wirklich das bei der Presse nur Deppen arbeiten.

: : Es gab dann auch eine heiße Diskussion.
: Worum? Mit der anderen Haelfte oder wie? smiling smiley

Ja natürlich, die brachten dann wirklich diese Sachen, die dich an Golden-Besitzern z. B. stören, wie unsere Hunde kommen nicht auf die Liste, oder es wird nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird, blabla, mit denen rede ich jetzt auch gar nicht mehr.

: Klar, ich hoffe im Gegenzug, du erkennst die wahre Bedeutung meines
: "Freuens".

Na klar, mußte mich unbedingt nur dazu äußern und klarstellen das es auch andere Leute gibt.

Mir fällt da gerade noch was ein, was mir letzte Woche passiert ist. Ich gehe mit einer anderen Hundebesitzerin und meinem und deren Hund in dem Waldgebiet (naja Wald ist es eigentlich gar nicht richtig) spazieren. Dort können alle Hunde frei laufen. Kommt uns eine Frau mit einem Staff. entgegen an der Leine. Der Staff. dreht total durch vor Freude weil unsere beiden Hunde gleich mit ihm spielen wollten. Die Frau fragt uns ob Sie ihren Hund unbesorgt losmachen kann. Na klar sagen wir, sie macht es und die drei Hunde toben wie nichts gutes. Erzählt sie uns sie hätte den Tip von einer Freundin bekommen, weil da wo sie wohnt kann sie mit dem Hund kaum noch spazierengehen, weil die Leute entweder mit ihren Hunden gleich die Straßenseite wechseln oder sie von Passanten beschimpft wird. Ich war sowas von fassungslos. Ich habe ihr dann versichert, daß das in dem Gebiet kein Problem ist,und sie war dann auch ganz beruhigt.
Ich kann das nicht verstehen, der Hund war so superlieb. Warum können wir Menschen nicht wie unsere Hunde sein. Also Branca ist noch nie zur Seite gesprungen weil ein "KH" vorbeikam.
Nur eben zum Abschluß

Bis dann Anja

von Tharin(YCH) am 08. März 2000 21:16

Hallo!

: Aber vielleicht könnte nochmehr bei der Aktion mitmachen, von der ich
: Dir geschrieben habe. Schließlich sind hier genug Leute im Forum die
: sich genauso darüber aufregen.

Ja, eine feine Sache waere das.


: Naja, angemacht worden bin ich wegen meinem Goldie auch schon mehrmals
: so ist das nicht.

Dass Golden Retr. alle einen an der Klatsche haben, total aggressiv
sind, anders beissen als andere Rassen, naemlich Fleischstuecke
rausreissen, was andere Rassen nicht tun, aber Goldies koennen ja auch
gar nicht anders zubeissen, denn die koennen nicht mehr loslossen, zudem
sind Goldies generell unvertraeglich mit allem, was lebt, dass er dich
selbst noch nicht gebissen hat, liegt nur da dran, dass er noch so jung
ist, aber du wirst schon noch dein blaues Wunder erleben, die haben
schliesslich auch andere Kiefer als andere Rassen, ausserdem weisst du
ja gar nichts ueber deine Rasse, denn all diese Fakten hat XY mal von
einem KH-Halter in Person erzaehlt bekommen und der muss es ja
schliesslich wissen, ja? (Dies war uebrigens die gekuerzete Fassung
einer ca. 20 minuetigen Laberattacke mit meiner 4 monatigen Huendin,
welche sich beim Wedeln beinahe den Schwanz abbrach, als Anlass.)

: Da wo ich immer spazierengehe läuft momentan ein Bordeauxdogge-Welpe
: rum, den könnte ich klauen.

Oh ja, die sehn knuffelig aus. Ich werde mich am WE in 4 Bulliwelpen
suhlen. smiling smiley

: Ist jetzt nicht wahr,oder? Langsam glaube ich wirklich das bei der
: Presse nur Deppen arbeiten.

Erst scheiben, dann recherschieren, scheint das Motto zu sein -
uebrigens auch oft bei Computerthemen, speziell Internet. smiling smiley


: Ja natürlich, die brachten dann wirklich diese Sachen, die dich an
: Golden-Besitzern z. B. stören, wie unsere Hunde kommen nicht auf die
: Liste, oder es wird nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird,
: blabla, mit denen rede ich jetzt auch gar nicht mehr.

Ui, so viel Zoff?

: Na klar, mußte mich unbedingt nur dazu äußern und klarstellen das es
: auch andere Leute gibt.

Ach, da dran habe ich gar keinen Zweifel, aber es macht halt die Masse. sad smiley

: Erzählt sie uns sie hätte den Tip von einer Freundin bekommen, weil da : wo sie wohnt kann sie mit dem Hund kaum noch spazierengehen, weil die : Leute entweder mit ihren Hunden gleich die Straßenseite wechseln oder : sie von Passanten beschimpft wird. Ich war sowas von fassungslos.

Jaja.
Hier bei mir ist es z.Glueck auch nicht so extrem, aber neulich hat mir
mein Freund von einem erzaehlt, der einen 5m-Bogen um ihn und Spunk
gemacht hat. Mein Freund hatte allerdings auch seinen alten
Bundeswehrparka an. smiling smiley

: Also Branca ist noch nie zur Seite gesprungen weil ein "KH" vorbeikam.

Braver "Mensch". smiling smiley

: Nur eben zum Abschluß

Ne, aetsch. smiling smiley

Tharin

von Steffen..(YCH) am 08. März 2000 22:47

hallo! noch mal!;-)
habe eine frage (oder auch zwei) noch ein letztes mal zu diesem thema!
wir haben alle den fall mitbekommen, aber hat einer von euch irgendetwas gelesen das der hund gefunden worden ist? oder weiss vielleicht jemand von welcher zucht ist??
ich noch nicht!!! ist das keine meldung in den medien wert? wenn jemand weiter weiss, sagt es mir bitte!!
die andere frage ist, ich weiss eigentlich nicht wie ich es schreiben soll, meint ihr nicht auch das all das einen kleinen tatsch in die rückführung ins dritte reich hat?? es ist zwar absolut nicht mit der deutschen vergangenheit zu vergleichen, aber ich werde immer (wieder) mehr an rassenhass und gleiches erinnert. besonders die medien-hetze!
schreibt mir was ihr davon haltet?
liebe grüsse
Steffen..

von Tharin(YCH) am 09. März 2000 00:37

Hallo!


: die andere frage ist, ich weiss eigentlich nicht wie ich es schreiben
: soll, meint ihr nicht auch das all das einen kleinen tatsch in die
: rückführung ins dritte reich hat??

In NL haben sich mal KH-Halter gelbe Sterne angeheftet und einen
Protestmarsch gemacht. Kam aber eher schlecht an.

: es ist zwar absolut nicht mit der deutschen vergangenheit zu
: vergleichen,

Nein, es ist noch nicht so organisiert und es wird keine bestimmte
Rasse als Oderrasse propagiert.

: aber ich werde immer (wieder) mehr an rassenhass und
: gleiches erinnert. besonders die medien-hetze!

Es ist die gleiche Mentalitaet: Man braucht einen Suendenbock zum
Dampfablassen. Allerdings spielen derzeit die Medien eine
eigenstaendigere Rolle m.E.; es geht mehr um Einschaltquoten als um
Fuehrergefallen bzw. es ist grade umgekehrt: Politiker biedern sich in
den Medien an.

Tharin

von Jule(YCH) am 09. März 2000 08:53

Hi Steffen!

:meint ihr nicht auch das all das einen kleinen tatsch in die rückführung ins dritte reich hat?? es ist zwar absolut nicht mit der deutschen vergangenheit zu vergleichen, aber ich werde immer (wieder) mehr an rassenhass und gleiches erinnert. besonders die medien-hetze!

Damit hast du irgendwo recht. Auch wenn es eigentlich echt nicht vergleichbar ist. Auch im dritten Reich kannte so gut wie jeder einen angehörigen einer verfolgten Minderheit, der ganz anders war, als er eigentlich den Vorurteilen nach seien sollte. Der war dann eben die Ausnahme.
Ich denke ähnlich ist es mit den Kampfhunden. Ich denke, daß viele Leute sagen, daß z.B. Rottweiler gefährlich sind, einen Rottweiler kennen, der ganz lieb ist. Aber der ist dann eben die "Ausnahme", weil eigentlich ja alle Rottweiler zum Frühstück ein bis zwei Kinder verspeisen!

Jule

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hund und Ratten

    Hallo Franziska! : das sollte wirklich keine Ermunterung zum fröhlichen Experiment werden... Von ...

  • Preiswerte Lederleine?

    Hi, Lederleinen bestelle ich beim Heimtier- Center. Die Qualität ist sehr gut und die Preise finde ...

  • Hundeplätze Raum Stuttgart

    Hallo Gerhard, durch Zufall habe ich noch eine Internet- Adresse für Dich erfahren. www. agility. li. ...

  • Calming Signals

    Hallo! Buch habe ich jetzt auch -und gelesen habe ich es auch schon finde es sehr gut .Wie lange geht ...

  • Aggression?

    Hallo, ich kann Kathi nur zustimmen, ich habe Euren Beitrag gelesen und frage mich jetzt wo ...

  • SCHLITTENHUNDESPORT SEITE IM WWW

    : Zu den Borders: Die sind doch (in der Leistungszucht) viel zu schnell und ausdaueren für einen FCI ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 234, Beiträge: 1.487.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren